WohnRaumGesellschaft
Social impact trough architecture

Die WohnRaumGesellschaft wurde gegründet, um in deutschen Großstädten hochwertigen und bezahlbaren Wohnraum zu schaffen. Der Fokus auf die gesellschaftliche Wirkung und Architekturqualität macht das Unternehmen zu einem einzigartigen Protagonisten im Immobiliensektor. Das junge Unternehmen setzt dabei auf ein erfahrenes Team, intelligenten Kapitaleinsatz und den Mut neue Wege zu gehen.
Strategy
Aktuell werden jährlich dringend 234.000 Wohnungen in Deutschlands Großstädten gesucht. Die gesellschaftliche Brisanz zeigt sich vor allem daran, dass sich zahlreiche „Normalverdiener“ im Engpass zwischen Sozial- und Luxuswohnungen befinden und deshalb zunehmend aus den Stadtzentren verdrängt werden. Das neue Erscheinungsbild unterstützt die Marke dabei die gesellschaftliche Relevanz und die Besonderheit des Ansatzes klar zu kommunizieren. Die WohnRaumGesellschaft wird von privaten und öffentlichen Entscheidern als echte Alternative im Immobiliensektor gesehen. Als Partner der Städte, Grundstücksbesitzer und Investoren weiß sie gesellschaftlichen, ökologischen und ökonomischen Gewinn zu verbinden – intelligent, herausfordernd und sozial engagiert.
WohnRaumGesellschaft, Markenzeichen, Menschen
Branding
Die WohnRaumGesellschaft setzt von Beginn an auf einen starken Markenauftritt. Um sich auch visuell von den klassischen Projektentwicklern zu differenzieren wurde ein prägnantes Corporate Design entwickelt. Das reduzierte Logo stilisiert ein Wohnhaus. Gleichzeitig symbolisiert es den Markenkern der WohnRaumGesellschaft: „Wir agieren als gesellschaftlicher Hebel, indem wir bezahlbare Wohn-, Lebens-, und Arbeitsquartiere für ein lebendiges Miteinander entwickeln und dadurch die Städte aufwerten.“ 
Wohnraumgesellschaft, Logo, Konstruktion
Interactive